Logo für Druckansicht
Gesellschaft
Grundbildung
Kultur
EDV/Medien
Gesundheit
Sprachen
Beruf
Spezial

 

Die Jugendkunstschule bietet kreisweit, besonders in den Ferien und am Wochenende, Kurse und Workshops im Kreativbereich für alle Altersgruppen bis 17 Jahre an. Goldschmieden, Nähen, Jonglage, Graffiti und Songwriting,  das Spektrum ist breit gefächert.

 

Ansprechpartnerin ist: Barbara Scherer, Tel 0621 5909 364 | E-Mail  barbara.scherer@kv-rpk.de.

Die Jugendkunstschule wird gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur. Die Angebote in Limburgerhof werden in Zusammenarbeit mit MGH und Jugendzentrum Limburgerhof durchgeführt.

Im Programm findet ihr Offene Angebote/Treffs sowie Kurse/Workshops

Bei den Offenen Angeboten/Treffs könnt ihr ohne Anmeldung vorbeikommen und mitmachen.
Die offenen Angebote bieten Unterstützung und Hilfe bei der Entwicklung und Umsetzung von Themen und beim Einsatz des Materials.
Freies handwerkliches und künstlerisches Arbeiten in einem wettbewerbsfreien, geschützten Rahmen und der kreative Dialog unter den Teilnehmenden stehen im Vordergrund. Die Dozent/innen geben individuell gestalterische Anregungen und technische Hilfestellung bei der Umsetzung.
Die offenen Angebote sind gebührenfrei. Teilweise wird ein kleiner Unkostenbeitrag für Material erhoben. Diese kostenfreien Angebote werden aus Fördermitteln des Landes finanziert.

Für die Kurse/Workshops ist eine Anmeldung bei der jeweiligen Außenstelle, wo der Kurs stattfindet,  erforderlich.

Das aktuelle Programm findet ihr  Opens external link in new windowhier


Hinweise für Eltern

  • Bringen Sie Ihr Kind bitte pünktlich zum Unterricht.
  • Beachten Sie die Altersangaben zu den einzelnen Veranstaltungen. Deren inhaltliche Konzepte sind auf die jeweiligen Altersgruppen abgestimmt.
  • Die Kinder sollen sich altersgemäß entfalten können und Spaß an einem Kurs haben, ohne sich über- oder unterfordert zu fühlen.
  • Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind zu Veran-staltungsbeginn die benötigten Arbeitsmaterialien mitbringt, falls eine Materialliste zum belegten Kurs ausgegeben wurde.
  • Statten Sie Ihr Kind mit praktischer Arbeitskleidung wie z.B. einem alten Hemd und einer alten Hose aus.
  • Am Veranstaltungsende warten Sie bitte vor dem Unterrichtsraum, um den Kursablauf nicht vorzeitig zu unterbrechen.
  • Für Berichte in der Tagespresse, schulinterne Ausstellungen und Programmbroschüren wollen wir gerne Fotos aus dem laufenden Kursbetrieb verwenden. Wir gehen von Ihrem Einverständnis aus, dass wir Bilder dieser Art veröffentlichen dürfen. Andernfalls bitten wir um Ihren formlosen, schriftlichen Widerspruch.
  • Sollte Ihr Kind dauerhaft auf die Einnahme lebens-wichtiger Medikamente angewiesen sein, bitten wir ausdrücklich darum, dass Sie die Kursleitung darüber informieren. Bitte hinterlassen Sie bei der Anmeldung Ihres Kindes für Notfälle immer eine Telefonnummer unter der Sie stets erreichbar sind.
  • Bei Anmeldung eines Kindes, mit Lernbehinderung oder ADHS – Syndrom bitten wir mit uns Rück-sprache zu halten. Die Kursleitung möchte sich pädagogisch und inhaltlich bestmöglich auf den Kurs vorbereiten und deswegen gegebenenfalls schon im Vorfeld ein Gespräch mit den Eltern oder dem Kind führen.
  • Den Dozenten bleibt es vorbehalten, ein Kind, das den Veranstaltungsablauf nachhaltig massiv stört, aus dem Unterricht zu entlassen. Die Kursgebühr wird nicht zurückerstattet.
  • Es gilt die Satzung der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises.

 

 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

September 2017

Aktuelles Programmheft zum Download

Jugendkunstschule

Sprachen lernen bei der vhs

Integration

Dozenten gesucht

Feedback

Unsere Zertifizierungen

Logo Träger und Maßnahmezulassung AZAV
Logo Weiterbildungs Portal
HERDT Partnerlogo