Logo für Druckansicht
Plätze frei Les contes de fée africaines: Conversation Française B2/C1
ab 06.01.2022, Schifferstadt, Paul-v.-Denis-Schulz., Gymn.
Plätze frei Liedbegleitung mit der Gitarre (Einstieg ohne Vorkenntnisse)
ab 07.01.2022, Limburgerhof, Rudolf-Wihr-Realschule plus
Plätze frei Spanisch A2/ B1: Practicamos las pasados
ab 06.01.2022, Schifferstadt, Paul-v.-Denis-Schulz., Gymn., R. 204
fast ausgebucht Aquarellieren
ab 28.10.2021, Mutterstadt, IGS, F33
Anmeldung möglich Mit Hochsensibilität achtsam leben (online)
ab 10.12.2021, Online

Ab sofort 2Gplus bei vielen Kursen!!

In Innenräumen gilt bei Sport-Angeboten und allen Veranstaltungen, bei denen KEINE Maske getragen werden kann, ab Sonnabend (04.12.21) nur noch 2Gplus (2G PLUS tagesaktueller Schnelltest).
Ausnahme:
Personen mit einer Auffrischungsimpfung ("Booster").

Ansonsten gelten weiterhin 2G- oder 3G-Regeln, sowie Maskenpflicht im Unterricht und Kontakterfassung wie bisher.

Mehr rechts unten.

 

 

1 Million User in der vhs.cloud

Die vhs.cloud zählt über 1 Million Nutzer*innen – ein Grund, unsere Community zu feiern. Nehmen Sie jetzt an unserer Verlosung teil und sichern sich damit die Chance auf tolle Preise!

Hier können Sie teilnehmen:
https://www.volkshochschule.de/verbandswelt/service-fuer-volkshochschulen/vhs-cloud/eine-million-user.php

Angst vor Karriere war gestern - Fempower your career!

Die LUB Mannheim mit der FATALE-University und die vhs Rhein-Pfalz-Kreis kooperieren in der beruflichen Weiterbildung.

Angst vor Präsentationen, vor Netzwerken oder einem Jobwechsel? Die FATALE-University vermittelt alles, was für eine erfolgreiche Karriere als Frau wichtig ist. Die zehn wesentlichen Schritte der Karriereleiter wurden durch eigene Forschungen und aus der Arbeit mit über 3.000 Frauen analysiert.
Die Online-Sequenzen der FATALE-University sind garantiert Corona-sicher. Weitere Informationen erhalten bei unserer Kooperationspartnerin unter https://drfemfatale.de/fatale-university/

Willkommen bei der vhs Rhein-Pfalz-Kreis

Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, sich gezielt über unsere Angebote zu informieren und für die meisten davon gleich online anzumelden. Natürlich gibt es darüber hinaus unser gedrucktes Programmheft - immer für ein halbes Jahr. Für persönliche Informationen und Beratungsgespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre vhs Rhein-Pfalz-Kreis

Wichtig zu wissen:

Seit Samstag, 4.12.21, gilt die 29. Corona-Verordnung RLP.
Danach gilt neben der Kontakterfassung (Anmeldung) folgendes:

  • Die 2Gplus-Regel gilt überall im Innenbereich dort, wo KEINE Maske getragen werden kann. Das gilt u.a. für Sport (inkl. Entspannungs- und Wasserkurse), Musikunterricht und Kochkurse. 2Gplus heißt: geimpft oder genesen PLUS tagesaktueller Test (s.u.).
    Ausgenommen von der Testpflicht sind nur Personen mit einer nachgewiesenen Auffrischungsimpfung.

  • Die 3G-Regel gilt überall im Innenbereich dort, wo eine Maske getragen werden kann: geimpft, genesen ODER tagesaktueller Test - auch für Lehrkräfte!

  • Es sind KEINE Selbsttests möglich. Erlaubt sind nur Tests von offiziellen Teststellen.

Stand 06.12.2021, 12:15 Uhr

__________________________________________________________________________________________

 

Das neue Programm ist da!

Unser Programm 1-2022 finden Sie hier:

Klicken Sie einfach auf das Vorschaubild oder rechts auf den Menüpunkt "Aktuelles Programmheft".
Hier finden Sie Veranstaltungen von Januar bis Juni 2022.
Zwischenzeitlich erfolgte Aktualisierungen sind online unter der jeweiligen Kursnummer zu finden!

Die neuen Kurse starten nach den Weihnachtsferien.
Bitte beachten Sie die Hygienevorgaben, die Ihnen bei einer online-Anmeldung automatisch zugeschickt werden!

 

__________________________________________________

Unser Programm 2-2021 finden Sie hier:

Klicken Sie einfach auf das Vorschaubild oder rechts auf den Menüpunkt "Aktuelles Programmheft".
Hier finden Sie Veranstaltungen ab Juli bis Dezember 2021.
Zwischenzeitlich erfolgte Aktualisierungen sind online unter der jeweiligen Kursnummer zu finden!

Am 8. Dezember wird das Programm für 1-2022 online gestellt. Die neuen Kurse starten dann nach den Weihnachtsferien.

 

____________________________________________________________________________________________

 

29. Corona-Bekämpfungsverordnung vom 04.12.21

2Gplus in allen Bereichen, in denen keine Maske getragen werden kann!

Die 29. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes RLP schreibt ab 04. Dezember 2021 nach § 16 (2) für außerschulische Bildungsangebote folgende Regelungen vor: 

Es gilt immer die Pflicht zur Kontakterfassung - auch für Beratungsgespräche und sonstige Besuche in den Einrichtungen der vhs. (In Kursen erfolgt die Kontakterfassung über die zwingend vorgegebene Anmeldung bzw. die Kontrolle der Anwesenheit.)

In Innenräumen bei "schulartigem" Unterricht in Präsenz wie z.B. Sprach- und EDV-Kurse sowie Lehrgänge gilt die Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2 Maske) für alle Personen ab dem 7. Lebensjahr.

Es gelten im Innenbereich je nach Kursart 2Gplus-, 2G- oder 3G-Regelung

Die 2Gplus-Regel (geimpft/genesen PLUS tagesaktueller Test aus einem Testzentrum) gilt im Innenbereich für

  • Sportangebote (inkl. Wasser- und Entspannungskurse),
  • Musik- und Kunstunterricht,
  • Kochkurse und Kurse mit sonstiger Verkostung,
  • Busreisen, Besuche von Ausstellungen und Museen
  • Veranstaltungen (über 25 Personen)
  • Proben- und Auftrittsbetrieb der Breiten- und Laienkultur

Die 2G-Regel gilt in diesem o.g. Bereich dann, wenn während des Kurses/der Veranstaltung durchgehend eine medizinische Maske oder FFP2 Maske getragen wird (z.B. bei Musikkursen nur mit Streichern oder Gitarren oder bei den meisten vhs-Kreativ- und Kunstkursen).
KEINEN TEST benötigen Personen mit einer nachgewiesenen Auffrischungsimpfung ("Booster").

Für die sonstige außerschulische Bildung gilt die 3G-Regel (geimpft/genesen ODER getestet). Sie betrifft das oben nicht aufgeführte vhs-Angebot wie:

  • Sprachkurse,
  • EDV-Kurse,
  • Lehrgänge (außer Airbrush)
  • Prüfungen. (NUR bei Prüfungen darf die Maske abgenommen werden, wenn die Abstandsregeln (1,5 m) eingehalten werden.)

Wir verstehen die Regelung für Sport im Außenbereich (Freiluftangebote) in § 12 in Zusammenhang mit den Kontaktbeschränkungen nach § 4 Abs. 1 Satz 6 so, dass er nicht immunisierten Personen untersagt ist. Damit würde für den Sport im Außenbereich die 2G-Regelung greifen.
Sollten wir in den nächsten Tagen andere Informationen durch den vhs-Landesverband Rheinland-Pfalz erhalten, veröffentlichen wir diese umgehend hier.

Testpflicht bedeutet:
Alle betroffenen Teilnehmenden müssen einen tagesaktuell gültigen Test vorweisen:

  • Der Test kann als sog. Schnelltest in einem Testzentrum erfolgen.
  • Der Schnelltest darf maximal 24 Stunden alt sein.
  • Ein PCR-Test gilt 48 Stunden.
  • Es darf nur getesteten Personen Zutritt gewährt werden.
  • Kinder ab 12 Jahren dürfen vor Ort einen zertifizierten Selbsttest durchführen.
  • Ab 16 Jahre ist ein Lichtbildausweis bei Vorlage des Tests vorzuzeigen.
  • Der Lichtbildausweis ist auch für Impf- und Genesenennachweise vorzulegen.
  • Ausnahme: Personen mit einer nachgewiesenen Auffrischungsimpfung ("Booster").

Die Hinweise für Teilnehmende finden sich hier.

Die aktuellen Hygienekonzepte finden sich hier.

Die 29. Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz gilt derzeit bis zum 1. Januar 2022.

Es kann aufgrund der Inzidenzen jederzeit zu Änderungen der Corona-Regelungen durch das Land oder die örtlichen Ordnungsämter kommen. Diese begründen keinen Rücktritt von der gebuchten vhs-Veranstaltung.

Ihre vhs Rhein-Pfalz-Kreis am 04. Dezember 2021

 

__________________________________________________

Wichtiges zu telefonischen Anmeldungen

Mehr Sicherheit für Sie und uns ...

Liebe Kursteilnehmerinnen,
liebe Kursteilnehmer,

aus rechtlichen Gründen müssen wir den Anmeldeprozess verschriftlichen. Daher wird Ihnen bei einer telefonischen Anmeldung künftig ein Formular zugeschickt, um die Richtigkeit ihrer Anmeldung und Ihrer Anmeldedaten nachzuhalten, sowie ggf. das SEPA-Lastschriftmandat unterschreiben zu lassen. Das Formular enthält alle Anmeldedaten, die Sie uns genannt haben und macht die Anmeldung rechtssicher.
(Für Veranstaltungen mit einer Gebühr unter 10,- € sind auch telefonische Anmeldungen möglich.)

Das Anmeldeformular können Sie uns unterschrieben zurücksenden, um Ihren Platz in der vhs-Veranstaltung garantiert zu bekommen. Sie können sich das Formular unter "dem Reiter "Downloads" auch selbst herunterladen, am PC ausfüllen, unterschreiben und uns zuschicken.

Wir bitten sehr um Ihr Verständnis für diesen Weg. Leider kommt es vor allem bei telefonischen Anmeldungen immer wieder zur Verweigerung der Gebührenzahlung – zu Lasten der übrigen Teilnehmenden und des Rhein-Pfalz-Kreises. 

Ganz einfach ist natürlich die Anmeldung online über unsere Webseite: Sie finden Ihren Wunschkurs über die Suchefunktion, wenn Sie ein Stichwort, die Kursleitung oder die Kursnummer eingeben. Dann klicken den Warenkorb an, füllen die Online-Anmeldung aus, absenden - fertig! Das geht zu jeder Tag- und Nachtzeit, sieben Tage pro Woche. :-)

Die Mitarbeiter*innen in den Außenstellen und in der Geschäftsstelle stehen Ihnen natürlich wie gewohnt für Rückfragen zur Verfügung.
Wir freuen uns auf den Kontakt zu Ihnen!

Ihre Volkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis


 

Information zu Gebührenberechnungen und Abbuchungen

Durch die besonders komplexe Umstellung der Finanzsoftware des Rhein-Pfalz-Kreises ist es zu zahlreichen Verzögerungen bei Abbuchungen und Erstattungen der Volkshochschulkurse gekommen. Das bedauern wir sehr. Wir hoffen, dass das System jetzt einwandfrei funktioniert.
Nunmehr wurden die fällige Kursgebühren berechnet: Die Teilnehmenden erhalten im Laufe der nächsten Tage eine schriftliche Benachrichtigung über den Bankeinzug bzw. eine Rechnung für den fälligen Betrag. Die Gebührenrstattungen könnten allerdings bis zu 3 Wochen dauern.

Aufgrund der derzeitigen unwägbaren Pandemie-Situation werden zukünftige Kursgebühren weiterhin nach Beendigung eines Kurses berechnet. 

Sollten Sie Fragen zur Gebührenberechnung haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen:
Frau Ackermann-Schneider: 0621-5909 3421
Frau Ehmann: 0621-5909 3420
Frau Özüak: 0621-5909 3480

Für die verspätete Gebührenberechnung entschuldigen wir uns im Namen des Rhein-Pfalz-Kreises und der Volkshochschule und bitten um Ihr Verständnis.

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

Keine Nachrichten verfügbar.
KuferTools - Login

Dozenten-Login

Teilnehmer-Login

Kunden-Login

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6 78 910 11 12
13141516 17 1819
20212223242526
2728293031  

Dezember 2021

Unsere Zertifizierungen