Logo für Druckansicht

Bewerbungen

Wir, die vhs Rhein-Pfalz-Kreis, suchen immer wieder qualifizierte Dozentinnen und Dozenten für unsere Angebote.

Wir erwarten von Ihnen

  • fachliche Kompetenz für das, was sie anbieten möchten
  • der Zielgruppe angepasste methodische und didaktische Kompetenzen.

Interesse an einer Dozententätigkeit?
Dann schicken Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Qualifiaktionsnachweisen an die zuständigen Programmbereichsverantwortlichen:

  • Beruf | Grundbildung und Schulabschlüsse | Eltern - Erziehung - Kinder | Persönlichkeitsbildung | Beratungsstelle Bildungsprämie
    Tina Müller | tina.mueller@kvhs-bildungszentrum.de | Tel. 06235 6022
  • Gesellschaft und Umwelt | Kulturund Gestalten | Gesundheit und Ernährung
    Jürgen Schwerdt | juergen.schwerdt@bz-rpk.de | Tel. 06235 6021

 

Gute Gründe, Kursleiter/in an der Volkshochschule zu werden finden sie hier. 

 

Zur Zeit suchen wir Dozentinnen und Dozenten für:

Ehrenamtliche/r Lernbegleiter/in für das Projekt Einstieg Deutsch zur sprachlichen Erstförderung von Geflüchteten.

Wir suchen…
… für das Projekt „Einstieg Deutsch" eine/n ehrenamtliche/n Lernbegleiter/in, der/die im Zeitraum von September bis Dezember die Geflüchteten in den Phasen vertiefenden Lernens anhand digitaler Lernprogramme unterstützt und betreut. Das Lernangebot findet im Bildugnszentrum in Schifferstadt statt.

Was ist „Einstieg Deutsch"
Einstieg Deutsch" ist ein Projekt zur sprachlichen Erstförderung und sozialen Orientierung von Geflüchteten. Es beruht auf einem bundesweit einheitlichen Konzept, das vom Deutschen Volkshochschul-Verband e. V. (DVV) entwickelt wurde und von Bildungseinrichtungen in ganz Deutschland flächendeckend umgesetzt wird. Für die Durchführung vor Ort stehen Mittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Verfügung.

Die Lernangebote nach dem Konzept von „Einstieg Deutsch" sollen die Lücke zwischen der Ankunft in Deutschland und der Teilnahme an einem Integrationskurs überbrücken. In den „Einstieg Deutsch"- Lernangeboten lernen Flüchtlinge auf einfachem Niveau das Wichtigste für die Kommunikation im Alltag. Im Zentrum steht der Aufbau einer basalen mündlichen Handlungskompetenz in der Zweitsprache Deutsch.

Das sind Ihre Aufgaben:
In der Phase des Vertiefenden Lernens üben die Teilnehmenden selbstständig den zuvor vermittelten Unterrichtsstoff anhand digitaler Lernprogramme.

Als ehrenamtliche/ Lernbegleiter/in unterstützen Sie die Teilnehmenden beim selbstständigen Lernen, helfen bei der Auswahl der Übungen und beim Umgang mit der Technik.

Für die Phase des Vertiefenden Lernens stehen die kostenfreien Lernmedien des Deutschen Volkshochschul-Verbands zur Verfügung: Das Online-Lernportal „A1-Deutschkurs" sowie die Lern-App „Einstieg Deutsch". Beide Lernmedien bauen systematisch die sprachlichen Kompetenzen der Deutschlerner auf.

Das sollten Sie mitbringen:
Sie sollten im Umgang mit dem Computer geübt und Grundkenntnisse im Umgang mit digitalen Lernmedien haben oder zumindest über eine gewissen Medienaffinität verfügen, um sich (selbstständig) in die Lernmedien einzuarbeiten und diese zielgruppengerecht in die Phase des Vertiefenden Lernens einzusetzen. Erfahrungen im Umgang mit Geflüchteten sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Sie haben die Möglichkeit, kostenlos im Umgang mit dem Lernportal und der App geschult werden. Die nächste Schulung findet am 07.07.2018 in Heidelberg statt.

Aufwand und Vergütung:
Die Phase des Vertiefenden Lernens umfasst zwischen 30 – 100 Unterrichtsstunden (á 45 Minuten). Die Anzahl der Unterrichtsstunden bestimmen Sie in Abstimmung mit der zuständigen vhs-Mitarbeiterin selbst. Für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 8,50 €/UE (inklusive Einarbeitung, Vorbereitungszeit, etc.).

Interesse?
Dann wenden Sie sich an Verena Oehl, Tel. 06235 9573345 oder per E-Mail unter verena.oehl@kvhs-rpk.de

 


Italienisch im südlichen Landkreis und Niederländisch für Limburgerhof.

Wenden Sie sich bei Interesse an Barbara Scherer, Tel. 0621 5909 364 oder per E-Mail unter barbara.scherer@kv-rpk.de.

 


Fachbereich "Bewegung"

Bedarf besteht an unterschiedlichen Orten und nicht zuletzt auch vormittags. In einigen Fällen geht es darum, bestehende Angebote fortzuführen, in anderen soll das Angebot ausgeweitet werden. Neue Ideen aus dem vielfältigen Spektrum der gesundheitsbezogenen Gymnastik sind willkommen.

Wenn Sie Lust haben und dazu befähigt sind, Lernwilligen beizubringen, mit welchen Übungen sie dem Körper etwas Gutes tun können, dann senden Sie bitte eine E-Mail mit Angaben zu Ihrer Person und Qualifikation an den Leiter des Fachbereichs „Gesundheit und Ernährung“.
Adresse: juergen.schwerdt@bz-rpk.de

Am besten benennen Sie auch gleich die Zeiten, zu denen Sie (nicht) zur Verfügung stehen, sowie Ihre örtlichen Präferenzen. Das Gebiet der vhs RP reicht von Bobenheim-Roxheim im Norden bis Römerberg im Süden und von Rödersheim-Gronau im Westen bis Altrip im Osten.

Es handelt sich um eine freiberufliche Tätigkeit, die stundenweise vergütet wird.
Telefon für Rückfragen: 06235 6021

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
4 5 6 78910
11 12 1314 151617
18192021222324
25 262728 2930 

Juni 2018

Unsere Zertifizierungen