Logo für Druckansicht
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: D100020K05

Info: Film in Spanisch, dt. Titel "Yuli" (Spanien, Kuba, GB, Deutschland 2019, 104 min. FSK 6), Drama

Regie: Icíar Bollaín
Inhalt: Yuli will Breakdance tanzen, leider will sein Vater, dass er eine Ballettausbildung macht, denn er hat das absolute Talent zum Tanzen. Aber en la calle ist Ballettanzen nun mal nicht angesehen, also hat er überhaupt keine Lust, Balletttänzer zu werden. Er breakdanced mit seinen Kumpels, spielt Fußball und macht sonst auch, was Jungs eben so machen. Es hilft alles nichts, sein Vater zwingt ihn in die Ballettschule. Harte Jahre beginnen für Yuli und erst später, im Internat, freundet er sich langsam mit dem Tanzen an, um dann eine Karriere zu beginnen, die ihn unter seinem Geburtsnamen Carlos Acosta bis zum Royal Ballet of London führt und zum ersten schwarzen Romeo macht.
Klassisches Ballett begeistert nicht jeden. Doch die wahre Geschichte des afrokubanischen Ballett-Stars Carlos Acosta, der sich aus einem bescheidenen Vorstadtviertel Havannas auf die Bühnen der Welt tanzt, berührt. Der spanischen Regisseurin Icíar Bollaín gelingt eine elegante Mischung zwischen leidenschaftlichen Tanzfilm und einfühlsamen Biopic. Die inszenierten Sequenzen, in denen der Zuschauer Acosta als Tänzer erlebt, faszinieren. Gleichzeitig ist ihr kühner Film auch eine Hommage an Kuba. Denn trotz aller Widerstände zeigt das Schicksal des gefeierten Ballettstars, dass Rassismus auf der Zuckerinsel weniger ausgeprägt ist.

Einlass: 18.30 Uhr; im Anschluss an den Film Möglichkeit zum Gespräch im denkmalgeschützten Kinofoyer aus den 50er Jahren

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Verein Kultur im Capitol Limburgerhof e.V.

Kosten: 8,00 € 5,00 € für Mitglieder des Kinovereins

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
5678 91011
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

August 2019

Unsere Zertifizierungen