Logo für Druckansicht
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: F503500Z01

Info: Angesprochen sind Personen, die im Sinne der Fachkräftevereinbarung vom 01.07.2021 als profilergänzende Kräfte in einer Kindertageseinrichtung tätig sind oder tätig werden.

Ein multiprofessionelles Team in der Kita ist eine Bereicherung für die Arbeit und Betreuung der Kinder in jeder Einrichtung. Mit der neuen Fachkräftevereinbarung in Rheinland Pfalz können je nach Konzeption einer Kita Experten oder Fachleute, sogenannte profilergänzende Kräfte, zur Bildung von multiprofessionellen Teams eingesetzt werden. Parallel zur Aufnahme dieser Tätigkeit muss die profilergänzende Kraft eine pädagogische Basisqualifizierung absolvieren. Die Basisqualifizierung soll im ersten Jahr nach Aufnahme der Tätigkeit begonnen und innerhalb von zwei Jahren nach Beginn der Qualifizierung abgeschlossen werden.

Ziele der Qualifizierung:
- Zentrale Grundlagen der pädagogischen Arbeit in Kitas kennenlernen
- Die eigene Rolle und das Selbstverständnis reflektieren und entwickeln
- Grundkenntnisse pädagogischen Handelns erwerben
- Sensibilisierung für die Gestaltung der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Die Qualifizierung findet in 10 zweitägigen Modulen statt. Die Inhalte richten sich nach der Rahmenvereinbarung zur Gestaltung von pädagogischen Basisqualifizierungen im Sinne der Fachkräftevereinbarung für Tageseinrichtungen für Kinder in Rheinland-Pfalz.

Modul 1: Entwicklung eines pädagogischen Selbstverständnisses
Welche berufliche Motivation bringen die Teilnehmer*innen mit? Wie beeinflusst die berufliche Identität die Arbeit in der Kita und welche Rolle nehmen sie in der pädagogischen Arbeit ein?

Modul 2: Rechtliche Grundlagen der rheinlandpfälzischen Kitas
Die gesetzlichen Grundlagen der Betreuung in Rheinland Pfalz werden besprochen. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind wichtig in der Arbeit mit Kindern?
Aufsichtspflicht in der Kita: Was ist zu beachten?
Die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen in Rheinland Pfalz als Grundlage des pädagogischen Handels sind ebenfalls Thema.

Modul 3: Pädagogische Grundlagen
Das Bild vom Kind hat sich stark verändert. Heute spricht man von Kindern als Akteure ihrer Entwicklung. Was bedeutet dies für die pädagogische Fachkraft in der Begleitung der Kinder? Welcher professionelle Erziehungsstil wird in den Kitas umgesetzt? Die pädagogische Konzepte der Einrichtungen werden diskutiert.

Modul 4: Entwicklungspsychologie
In den ersten sechs Lebensjahren finden grundlegende Entwicklungen in den Bereichen Motorik, Kognition, sozial-emotionales Verhalten, Sprache, Sinne und Wahrnehmung statt. Diese sind oft grundlegend für die Entwicklung der Persönlichkeit des Kindes. Das Wissen über Entwicklungsschritte in diesen Bereichen ist für die Planung von pädagogischen Angeboten von Bedeutung. Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich bei der Begleitung durch die pädagogische Fachkraft?

Modul 5: Übergänge im Kita-Alltag
Der Übergang von der Familie in die Kita oder später in die Grundschule kann ein wichtiges Erleben und eine Herausforderung für das Kind sein. In den Einrichtungen werden deshalb Eingewöhnungskonzepte und Kooperationen mit den Grundschulen umgesetzt. Verschiedene Modelle und deren Umsetzung werden besprochen.
Ergebnisse der Bindungsforschung zeigen die Bedeutung über den Aufbau von Bindung und Beziehung zwischen Kind und Pädagoge auf. Wie kann eine gute Beziehung zu den Kindern gelingen?

Modul 6: Bildung in der Kita
Die Kita als Ort der ganzheitlichen Bildung der Kinder. Was bedeutet dies in der Kita?
Was bedeutet Bildung in den Alltagssituationen und den Aktivtäten? Welche Bildungsbereiche sind relevant und sollten in den päd. Alltag integriert werden? Die alltagsintegrierte sprachliche Bildung ist ein weiteres Thema.

Modul 7: Lernen und Spielen
Die Bedeutung des Spiels für Kinder im Kindergartenalter ist enorm. Wie entwickelt sich das kindliche Spiel in den verschiedenen Altersspannen? Welche Lernformen und Spielformen benutzen Kinder in den verschiedenen Bildungsbereichen? Welche Bedeutung hat eine vorbereitete Umgebung für die Spielaktivität der Kinder?

Modul 8: Inklusion und Diversität
Die Inklusion von Kindern mit Handicap ist eine Aufgabe der Kita, die immer öfter Alltag wird. Welche Modelle der Inklusion gibt es, wie kann sie gelingen?
Die verschiedenen Lebenswelten der Kinder kann die Entwicklung von Kindern beeinflussen. Wie kann die Kita dem entgegenwirken?
Kinder mit herausforderndem Verhalten sind oft eine Belastung für die pädagogischen Fachkräften. Wie kann ein Umgang mit ihnen gelingen? Was ist hilfreich, was nicht?

Modul 9: Beobachtung und Dokumentation
Beobachtungen und Dokumentationen sind die Grundlagen pädagogischen Handelns. Es gibt sehr viele Beobachtungsverfahren auf dem Markt. Ein Überblick soll die Orientierung erleichtern und die Notwendigkeit von Beobachtungen erläutern.

Modul 10: Kooperation und Vernetzung
Elternarbeit: Was muss / kann sein? Gute Wege in der Zusammenarbeit werden aufgezeigt.
Die profilergänzenden Fachkräfte sind ein Teil eines Gesamtteams. Welche Erwartungen, Rollen und Konflikte können in einem Team entstehen?
Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen ist Alltag in der Kita. Welche Formen und Projekte gibt es?
In diesem Modul findet der Abschluss der Basisqualifizierung statt. Die Reflexion der Fortbildung und die Übergabe des Zertifikats sind Bestandteil des letzten Tages.

Wissensvermittlung findet im Wechsel von Plenum, Kleingruppenarbeit und Einzelarbeit statt. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich über Erfahrungen und Probleme im Alltag auszutauschen.

Es wird erwartet, dass die Teilnehmenden aktiv mitarbeiten und sich einbringen.
Der Besuch aller Module ist Voraussetzung für das Fortbildungszertifikat.

Ein Rücktritt ist bei Fortbildungen für Erzieher/innen nur bis 10 Tage vor Kursbeginn möglich.
Falls zu geplanten Terminen Veranstaltungen vor Ort untersagt sind, findet der jeweilige Kurstag online statt.

Kosten: 1550,00 € / 1350,00 € (ab 10 TN)


Datum Zeit Straße Ort
09.11.2021 09:00 - 16:00 Uhr Neustückweg 2 Schifferstadt, vhs-Bildungszentrum, Raum 2
10.11.2021 09:00 - 16:00 Uhr Neustückweg 2 Schifferstadt, vhs-Bildungszentrum, Raum 2
07.12.2021 09:00 - 16:00 Uhr Neustückweg 2 Schifferstadt, vhs-Bildungszentrum, Raum 2
08.12.2021 09:00 - 16:00 Uhr Neustückweg 2 Schifferstadt, vhs-Bildungszentrum, Raum 2
11.01.2022 09:00 - 16:00 Uhr Neustückweg 2 Schifferstadt, vhs-Bildungszentrum, Raum 2
12.01.2022 09:00 - 16:00 Uhr Neustückweg 2 Schifferstadt, vhs-Bildungszentrum, Raum 2
08.02.2022 09:00 - 16:00 Uhr Neustückweg 2 Schifferstadt, vhs-Bildungszentrum, Raum 2
09.02.2022 09:00 - 16:00 Uhr Neustückweg 2 Schifferstadt, vhs-Bildungszentrum, Raum 2
08.03.2022 09:00 - 16:00 Uhr Neustückweg 2 Schifferstadt, vhs-Bildungszentrum, Raum 4
09.03.2022 09:00 - 16:00 Uhr Neustückweg 2 Schifferstadt, vhs-Bildungszentrum, Raum 4
Seite 1 von 2

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6 78 910 11 12
13141516 17 1819
20212223242526
2728293031  

Dezember 2021

Unsere Zertifizierungen