Logo für Druckansicht

Hauswirtschafter*in (ADD)

Der Lehrgang der vhs Rhein-Pfalz-Kreis bereitet auf die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Hauswirtschafter*in bei der ADD (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion) Trier vor.

Angesprochen sind Personen, die ungelernt im hauswirtschaftlichen Bereich oder in angrenzenden Tätigkeitsbereichen wie Reinigung oder Gastronomie arbeiten oder über mindestens 4,5 Jahre gearbeitet haben.

Die Inhalte richten sich nach der Neuordnung im Ausbildungsberuf Hauswirtschafter*in, die zum 01.08.2020 in Kraft getreten ist.  

Themenschwerpunkte sind:

  • Hauswirtschaftliche Versorgungs- und Betreuungsbedarfe personen-, zielgruppen- und situationsorientiert ermitteln
  • Hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen erbringen
  • Verpflegung planen sowie Speisen und Getränke zubereiten und servieren
  • Räume und Wohnumfeld reinigen, pflegen und gestalten
  • Textilien einsetzen, reinigen, pflegen
  • Hauswirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen kalkulieren, erstellen und vermarkten
  • Im Team arbeiten, mit angrenzenden Zuständigkeitsbereichen kooperieren, Personen anleiten und bei der Personaleinsatzplanung mitwirken
  • Wirtschafts- und Sozialkunde 

Voraussetzung: 4,5 Jahre Tätigkeit im hauswirtschaftlichen Bereich zum Prüfungszeitpunkt 

Unterrichtszeit: montags, 17.30 bis 21.30 Uhr (berufsbegleitend) über ca. 1,5 Jahre 

Nächster Beginn und weitere Infos: bitte die Veröffentlichung unter „Beruf“ beachten

Beratung: Tina Müller, Tel. 06235 6022, E-Mail tina.mueller@kvhs-rpk.de
Anmeldung: Ulrike Ehmann, Tel. 0621 5909 3420, E-Mail ulrike.ehmann@kv-rpk.de

Hinweise zur Finanzierung:
Die vhs Rhein-Pfalz-Kreis ist zugelassener Bildungsträger nach AZAV. Für den Lehrgang kann ein Bildungsgutschein von Arbeitsagentur/Jobcenter eingelöst werden.

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  1 2 345
67 8 910 1112
13 14 15 16171819
2021 22 23 242526
27 28 29 30   

Juni 2022

Unsere Zertifizierungen