Logo für Druckansicht

Altenpflegehilfskraft / Betreuungskraft

Basisqualifikation im Pflegedienst mit zusätzlicher Qualifikation als Betreuungskraft sowie für interkulturelle Kompetenz

Dieser Lehrgang richtet sich an Menschen, die im Pflegebereich tätig sein möchten. Die Ausbildung bietet Ihnen eine qualifizierte Einführung in die Tätigkeit von Hilfskräften im ambulanten und stationären Pflegebereich. Sie kann deshalb auch als Orientierung für die Entscheidung zu einer dreijährigen Ausbildung zur Pflegefachkraft genutzt werden. Ihre kulturellen Erfahrungen werden in die Ausbildung einbezogen. Der Lehrgang qualifiziert Sie sowohl zur Altenpflegehilfskraft als auch zur Betreuungskraft nach§ 53c SGB XI. 

Lehrgangsinhalte:
Der Lehrgang beinhaltet außer der Qualifizierung in Pflege und Betreuung einen "Basic-Kurs Interkulturelle Kompetenz in Gesundheit und Pflege", der auf die unterschiedlichen kulturellen Bedürfnisse, soziale, religiöse oder weltanschauliche Prägungen der Patientinnen und Patienten, aber auch im Pflegeteam vorbereitet und einen Erste-Hilfe-Kurs. Für Teilnehmende mit nicht ausreichenden Sprachkenntnissen werden lehrgangsbegleitend eine Einführung in die Pflegefachsprache und ein Sprachtraining angeboten.  

Lehrgangsaufbau: 

  • Orientierungspraktikum (eine Woche; direkt vor Unterrichtsbeginn oder zu einem früheren Zeitpunkt)
  • Theoretischer Unterricht (zwölf Wochen) 
  • Praktikum in einem Alten- und Pflegeheim (sechs Wochen)
  • Auswertung, Bewerbung und Abschlussprüfung (eine Woche)

Anerkennung/Prüfung: 
Nach bestandenen Prüfungen erhalten Sie am Ende des Lehrgangs ein Zeugnis der vhs Rhein-Pfalz-Kreis, ein europaweit anerkanntes "Xpert-Zertifikat Interkulturelle Kompetenz" und ein Zertifikat "Erste-Hilfe". 
Der Lehrgang gilt in der Region als sehr gute und praxisnahe Qualifizierung. Deshalb sind die Chancen auf eine Beschäftigung nach Abschluss des Lehrgangs sehr hoch. 

Voraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss / Berufsreifeabschluss
  • Sprachkenntnisse B1-Niveau (nach Europ. Referenzrahmen)
  • Ärztliches Attest (physische und psychische Eignung für die Altenpflege, frei von ansteckenden Krankheiten) 
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Positives Erstgespräch
  • Teilnahme am Infotermin (empfohlen)

Nächster Beginn und weitere Infos: bitte die Veröffentlichung unter „Beruf“ beachten

Beratung: Tina Müller, Tel. 06235 6022, E-Mail tina.mueller@kvhs-rpk.de
Anmeldung: Ulrike Ehmann, Tel. 0621 5909 3420, E-Mail ulrike.ehmann@kv-rpk.de

Hinweise zur Finanzierung:
Die vhs Rhein-Pfalz-Kreis ist zugelassener Bildungsträger nach AZAV. Für den Lehrgang kann ein Bildungsgutschein von Arbeitsagentur/Jobcenter eingelöst werden.

 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1 2 34
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 2122 23 24 25
2627 28 29 30   

September 2022

Unsere Zertifizierungen